Noche Cubana

Daniel Stawinsky Noche Cubana Das Duo/Quartett Noche Cubana hat sich ganz in den Dienst der vielseitigen Traditionen der Canción Cubana gestellt. Kubanische Musik geht weit über Salsa und Buena Vista Social Club hinaus und im Repertoire dieses Projektes finden sich viele, in Europa nur unzureichend bekannte Genres, welche ein weitgefächertes Spektrum musikalischer Expressivität bieten: die intime Romantik des Boleros und des Filin, der gutgelaunte Swing des Chachacha, die engagierte Lyrik der Nueva Trova, die ruhige Eleganz des Danzon und die ausgelassene Tanzfreudigkeit des Son sind nur einige Beispiele. Der aus Havanna stammende Carlos Miguel Hernandez ist in dieser vielseitigen Liedtradition grossgeworden und interpretiert mit seiner samtenen Stimme jede Melodie auf eine ganz unverwechselbare Weise.

Ursprünglich als Duo (Gesang und Klavier) entstanden, gibt Noche Cubana immer öfter auch Konzerte in Quartettformation mit Rafael Paseiro am Bass und Abraham Mansfaroll oder Inor Sotolongo an der Perkussion, allesamt aussergewöhnliche Musiker mit umfangreicher Erfahrung in bekannten kubanischen Gruppen (Maraca, Silvio Rodriguez, Bamboleo, Pupy, Hernan Lopez-Nussa…)